Kubernetes Workshop

Deployment, Pod und Helm – in diesem Workshop werden die Grundlagen des Container-Orchestrierung mit Kubernetes vermittelt.

Nach Erläuterung grundlegender Begriffe aus dem Container-Kosmos und der Einordnung von Kubernetes erlernen die Teilnehmer im aktiven Teil das Aufsetzen eines Kubernetes Clusters, den Betrieb von Applikationen im Cluster und den Umgang
mit zur Administration benötigten Informationen. Als Übungsobjekt dient eine verteilte Webanwendung in Kubernetes.

Die Teilnehmer verfügen über fortgeschrittene Kenntnisse der Linux-Systemadministration.

Agenda:

History of Containers

Was ist Kubernetes?

Übersicht kubernetesbasierter Produkte und Lösungen

Komponenten und Begrifflichkeiten

  • Datenhaltung der Objekte mit etcd
  • apiserver
  • controller-manager
  • scheduler
  • kubelet
  • C-RI, -SI und -NI – Runtime, Storage und Netz

Kubernetes Praxis

  • Grundinstallation auf die Schnelle
    • kubeadm
    • rke
  • Basis-Objekte in Kubernetes
    • Pod, Replicaset, Deployment
    • StatefulSet
    • Services und Ingress
    • Volumes und persistente Daten
    • kubectl (kubernetes-cli)
    • WebUI/Dashboard
  • Authentifizierung und Beglaubigung – Zugriffskontrolle
    • Token, Zertifikat, User/Gruppen
    • Was ist RBAC? – Zugriffskontrollen in Cluster und Namespace
    • Ressourcen Management – wer denkt hier schon an API
  • Ausblick – Weitere Tools
    • helm.sh – Paketmanager für Kubernetes
    • Service Mesh Istio und Co.
    • Security – Neuvectors „Container Network Security Platform“
    • VScode und die Tools für Kubernetes
    • k9s – die TUI für Kubernetes
    • Dockerless Kubernetes

 

>> JETZT ANMELDEN <<